zurück

Genetische Aspekte der Fertilitätsstörungen

medizinischegenetik 2 - 2011
Wissenschaftliche Koordination: Peter Wieacker
Kurze Zusammenfassung
Diese Ausgabe der „Medizinische Genetik“ ist den genetischen Ursachen der Infertilität und Subfertilität und gewissen Aspekten der künstlichen Befruchtung gewidmet. Fertilitätsstörungen können durch unterschiedliche Faktoren verursacht werden: Anlagebedingte Störungen der Gonaden, Funktionelle Störungen der Gonaden, die primär (in den Gonaden bedingt) oder sekundär (Störungen der hypothalamisch-hypophysär-gonadalen Achse) begründet sein können, Beeinträchtigungen der Keimzellproduktion oder -funktion, Anomalien der Genitalwege sowie Habituelle Aborte.
Schwerpunkt Bild
copyright Joshua Resnick / fotolia.com

Inhalt

Genetische Aspekte der Fertilitätsstörungen
Wieacker Peter Download PDF

Störungen der männlichen Gonadendifferenzierung
Wieacker Peter, Ledig Susanne Download PDF

Genetische Ursachen der prämaturen Ovarialinsuffizienz und Ovardysgenesie
Ledig Susanne, Wieacker Peter Download PDF

Störungen der Bildung von Sexualsteroidhormonen und Hyperandrogenämie bei der Frau
Wieacker Peter, Preisler-Adams S Download PDF

Androgeninsensitivität
Wieacker Peter, Ledig Susanne Download PDF

Hypogonadotroper Hypogonadismus aufgrund eines IHH oder Kallmann-Syndroms beim Mann
Behre H M, Tüttelmann Frank, Ledig Susanne, Wieacker Peter Download PDF

Genetische Aspekte bei Spermatogenesestörungen
Tüttelmann Frank Download PDF

Genetisch bedingte Entwicklungsstörungen der Genitalwege
Wieacker Peter, Ledig Susanne, Bogdanova N Download PDF

Habituelle Aborte
Preisler-Adams S, Bogdanova N Download PDF

Genetische Risiken der assistierten Reproduktion
Ludwig Michael, Ludwig A K Download PDF